Hauptmotiv_unterstützen1 Hauptmotiv_unterstützen2 Hauptmotiv_unterstützen3

Vitus unterstützen

Vorlesen

Ob als Mitglied im Angehörigen- und Förderverein pro Vitus e.V., als Spender oder als Zustifter für die Vitus Förderstiftung – es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Arbeit von Vitus zu unterstützen.

Damit Teilhabe Zukunft hat!

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Arbeitskreise

Vorlesen

Arbeitskreise können innerhalb des pro Vitus e.V. gebildet werden, um konkrete Einrichtungen und Dienste der Vitus Trägerfamilie bei ihrer Arbeit finanziell, ideell und praktisch zu unterstützen.

Aktuell sind folgende Arbeitskreise gebildet:

Freizeit & Begegnung“
Freizeit ist für jeden ein wichtiger Teil des Lebens. In unserer freien Zeit tanken wir Kraft, knüpfen Kontakte, schalten mal ab und haben einfach Spaß. Menschen mit Behinderung wollen das gleich erleben, brauchen dabei aber häufig Unterstützung.
Der Arbeitskreis „Freizeit & Begegnung“ engagiert sich für diese Unterstützung, will Begegnung schaffen, Assistenz leisten sowie Kooperation und Vernetzung voranbringen. Dafür stellt er Mittel und Ressourcen zur Verfügung: für vielfältige Angebote von offenen Treffs, bei denen Menschen sich begegnen, bis hin zur Assistenz bei einer Fahrt in den Urlaub.

Kontakt: Marco Strodt-Dieckmann, Tel.: 05931 807-128, marco.strodt@vitus.info

„Förderkreis am Heilpädagogischen Kindergarten“
Der Förderkreis hat das Ziel, dort Mittel zur Verfügung zu stellen, wo Bedarfe nicht durch das Budget des Kostenträgers des Heilpädagogischen Kindergartens finanziert werden, zum Beispiel für:

  • spezielle Projekte
  • den Elternstammtisch
  • besondere Mittel zur Bewegungsförderung
  • Veranstaltungen
  • Kontakte zwischen Kindern, Eltern, Erziehern, Ehemaligen des HPK und Interessierten

Kontakt: Jutta Bielke, Tel.: 05931 8498-22, jutta.bielke@vitus.info

Arbeitskreis Jakob-Muth-Schule
Der Arbeitskreis möchte die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Jakob-Muth-Schule materiell unterstützen durch:

  • Zuschüsse für Materialien und Ausstattung
  • finanzielle Hilfen zur Teilnahme der Schüler an kostenpflichtigen Veranstaltungen
  • Förderung von Exkursion, Wanderungen, Fahrten
  • Förderung von Elternveranstaltungen (z.B. Kostenübernahme für die Referenten)

Die ideelle Förderung der Arbeit der Jakob-Muth-Schule geschieht durch:

  • eine Beteiligung an öffentlichen Veranstaltungen der Jakob-Muth-Schule wie Schulfest, Tag der offenen Tür u.a.m.
  • die Förderung von Wertschätzung, Toleranz und Zusammenhalt im Miteinander zwischen allen Beteiligten innerhalb und außerhalb der Jakob-Muth-Schule
  • die Schaffung einer Möglichkeit zum Austausch der Eltern
  • die Organisation von Veranstaltungen zu gesellschaftspolitischen Themen.

Der Arbeitskreis erwirtschaftet Mittel durch Sachspenden der Eltern wie z.B. Kuchen oder Brot für den Verkauf bei schulischen Veranstaltungen. Eine ideelle Unterstützung erfolgt durch einen engen Austausch mit der Schulleitung, das Mittragen der pädagogischen Konzepte der Jakob-Muth-Schule, die Förderung einer wertschätzenden Kommunikation und die Beteiligung an Veranstaltungen der Schule.

Kontakt: Beate Kessen, Tel.: 05961 6088

Wir freuen uns über Unterstützung in jeder Form.