HM1 HM2 HM3 HM4 HM6 HM7 HM8 HM9 HM10

Willkommen bei Vitus

Vorlesen

Jeder Mensch hat besondere Fähigkeiten und ist eine Bereicherung!

Wir beraten und unterstützen Menschen und ihre Angehörigen auf ihrem individuellen Lebensweg, bieten persönliche Assistenz, leisten Therapie und Prävention und engagieren uns für gemeinsame Lern-, Arbeits- und Lebensräume, damit Teilhabe trotz Einschränkungen und Behinderungen in der ganzen Lebensvielfalt gelingen kann.
Zusammen mit unseren Partnern in gemeindenahen Netzwerken befähigen wir Menschen, möglichst selbstbestimmt neue Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Meppen is(s)t gut

>>zur Broschüre
>>zur Homepage
 
VITUS - Bunte Vielfalt Mensch
 
>>mehr

Jahresbericht 2017

>>mehr
 
 
Mitarbeiten bei Vitus
 
>>mehr



 

Freizeit und Begegnung

>>mehr
 

ev1.tv der Talk - 50 Jahre St.-Vitus-Werk

>>mehr
 

Video vom Festakt 50 Jahre VITUS

>>mehr
 

ev1.tv - 50 Jahre Vitus (Festakt)

>>mehr

„Inklusion – was ist das?“

Blind Foundation – Song „Inklusion“
>>mehr

Begegnungen

>>mehr (barrierefrei)

Vitus auf Facebook!

Produktion & Dienstleistung

>>mehr
>>mehr
 
>>mehr

MomentMal

Unsere Hauszeitschrift gibt aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in das Leben rund um Vitus.
MomentMal 01-2016



„Alltagshelden auf Facebook“

Vitus - Motor für Inklusion

>>mehr

>>mehr

 

Sanierung der Beleuchtung

>>mehr

  

 

Vielfalt als Chance verstehen

Aktion Mensch fördert Fahrzeug mit knapp 30.000 Euro

Vorlesen

Flexibilität und damit auch mehr Alltagsmobilität – das wünschen sich die Bewohner der Vitus Außenwohngruppe in der Hebbelstraße in Meppen. Dieser Wunsch ist nun durch die Unterstützung von Aktion Mensch in Erfüllung gegangen: Aktion Mensch fördert die Anschaffung eines neuen VW Personentransporters mit knapp 30.000 Euro. >>mehr

   

 

   
 

1500 Menschen feiern Ökumenischen Pfingstgottesdienst in Meppen

Vorlesen

Unter dem Motto „bunte Vielfalt Mensch auf dem Weg“ fand am Pfingstmontag der 14 Ökumenische Pfingstgottesdienst auf dem Marktplatz Meppen statt. Organisiert wurde dieser von der Ökumenischen Pfarrkonferenz Meppen zusammen mit Vitus im Rahmen des 50-jährigen Trägerjubiläums. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen rund 1500 Gläubige an dem Open-Air Gottesdienst teil. >>mehr 

   

 

   
 

Losverkauf auf Kastner Jubiläumsveranstaltung bringt 4.525 Euro für die Vitus Stiftung

Vorlesen

Eine 50-jährige Erfolgsgeschichte – darauf schaut der Meppener Augenoptiker und Juwelier Kastner zurück. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten am Geester Speicherbecken war es dem Familienunternehmen ein großes Anliegen, ein Stück von ihrem Erfolg weiterzugeben. Es wurden ein Gutschein für eine Brille, Schmuckstücke und Uhren im Gesamtwert von über 14.000 Euro verlost. Der Erlös von insgesamt 4.525 Euro ging nun an die Vitus Stiftung. >>mehr

   

 

Spendenübergabe an die Vitus Stiftung v.l.n.r.: Petra Lassahn, Vitus WfbM, Michael Korden, Vitus Geschäftsführer, Ina Wysotzki, Vitus WfbM, mit Heiko Kastner, Marga Kastner und Hubert Kastner von Juwelier & Augenoptik Kastner  
   

Vielfalter Fachtagung zur gelingenden Kommunikation

Vorlesen

Verständigung, Austausch, Information und die Mitteilung eigener Wünsche – all diese Grundbedürfnisse stellen Menschen mit Beeinträchtigungen oftmals vor kommunikative Barrieren. Damit werden Teilhabe und Inklusion wortwörtlich „behindert“.

Vor diesem Hintergrund hat der regionale Verbund , die Gütegemeinschaft „Die Vielfalter – Experten für Teilhabe“ gezielt nach Lösungsansätzen für eine barrierefreie und damit „Gelingende Kommunikation“  in verschiedensten Alltags- und Lebenssituationen gesucht. Im Rahmen eines vom Land Niedersachsen geförderten dreijährigen Projektes haben sich acht Unternehmen der Behindertenhilfe in Süd-West Niedersachsen  mit ca. 16.000 KlientInnen und 6.600 MitarbeiterInnen  auf gemeinsame Standards für eine zielgruppengerechte gelingende Kommunikation  geeinigt. Diese  einrichtungsübergreifend angewendeten Kommunikationsmöglichkeiten ermöglichen fließende Übergänge  für  Menschen mit Beeinträchtigungen und schaffen Verbindlichkeit in der gemeinsamen Kommunikation. >>mehr

   

 

   
 

Was macht eigentlich ein/e Heilerziehungspfleger/in?

Vorlesen

Den Alltag der Heilerziehungspflegerin Mara zeigt der neue Film der Caritas. Ob gemeinsames Frühstück, Organisation von Geburtstagen, Wochenplangestaltung oder die Planung von Ausflügen – ein/e Heilerziehungspfleger/in hat als wichtige Bezugsperson für Menschen mit Behinderung vielfältige Aufgaben. Möchten Sie mehr über den Beruf des Heilerziehungspflegers/ der Heilerziehungspflegerin erfahren, dann schauen Sie gleich rein:

   

 

>>mehr  
   
5 Tipps für den Weg zur Heilerziehungspflege finden Sie hier.
 

Jahrelange Verbundenheit

Vorlesen

Bei ihren wöchentlichen Treffen tragen die Knobelbrüder Flechum so manche kleinere oder größere Münze zusammen. Werden die Sammelbehälter zu voll, übergeben sie diese seit über 40 Jahren den Vitus Vertretern für ihre Arbeit. In diesem Jahr konnte Vitus Geschäftsführer Michael Korden bei einem Treffen im Café Koppelschleuse einen Betrag von 767,04 € entgegen nehmen.

Wir sagen herzlichen Dank und weiterhin viel Spaß beim Knobeln!

   

 

   

50 Jahre bunte Vielfalt - Vitus Jahresbericht 2017 vorgestellt

Vorlesen

Auch der druckfrische Vitus Jahresbericht 2017 – der nun von der Vitus Gesellschafterversammlung und dem Leitungsteam auf der Klausur im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen vorgestellt wurde – steht ganz unter dem Motto „50 Jahre bunte Vielfalt“. Neben dem Trägerjubiläum finden aber natürlich auch wieder aktuelle Zahlen und Entwicklungen aus den einzelnen Kompetenzfeldern ausreichend Platz. Ob Vitus Akademie, der Zuschlag für die neue ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle oder die Renovierungsarbeiten in den Schulen – 2017 war in allen Kompetenzfeldern viel los.

Der Jahresbericht wird auf Anforderung gerne durch die Vitus Geschäftsstelle versandt und kann auch online auf der Vitus Homepage abgerufen werden unter: Vitus Jahresbericht 2017

Viel Spaß beim Lesen!

   
 
   

Gegen Ausgrenzung und Selektion

Vorlesen

„Für uns ist jeder Mensch eine Bereicherung und einzigartiges Geschöpf Gottes!“ so Vitus Geschäftsführer Michael Korden. „Vor dem Hintergrund dieser Kernaussage unseres Leitbildes sind wir entsetzt über die aktuelle Kleine Anfrage der AfD im Deutschen Bundestag zur Schwerbehinderung in Deutschland.“ >>mehr 

   
 
   

2. Vitus Akademieabend mit Christian Wulff

Vorlesen

Im Rahmen des 50-jährigen Vitus Jubiläums fand nun der zweite Akademieabend im Meppener JAM statt. Das Thema diesmal: „Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung – eine Frage des Geldes?“. Ehrengast war der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff. >>mehr

   

 

Begrüßung vorm JAM, von links: Michael Korden, Vitus Geschäftsführer, Tobias Bolmer, Mitglied des Werkstattrates der Vitus Werkstätten, Anke Stevens, Vitus Öffentlichkeitsarbeit, Christian Wulff, ehemaliger Bundespräsident, Dr. Gerhard Knoll, Vorstandsvorsitzender Vitus Trägerstiftung, Helmut Knurbein, Bürgermeister Stadt Meppen  
   

Vitus feiert inklusives Fest: Meppen is(s)t BUNT am 18. und 19. August 2018

Vorlesen

Ob Schulfest, offizieller Festakt oder Akademieabende, bereits seit August 2017 feiert Vitus das 50-jährige Jubiläum unter dem Motto „50 Jahre bunte Vielfalt“. Mit einem weiteren Highlight – dem inklusiven Fest – wird Vitus am 18. und 19. August 2018 das Jubiläumsjahr ausklingen lassen. Neben einem kulinarischen Angebot und den Auftritten der Meppener Fensterstimmen am Samstagabend, wird Vitus in erster Linie ein buntes Bühnenprogramm gestalten. >>mehr 

   

 

Meppen is(s)t BUNT: Ein buntes Bühnen Programm stellt u.a. der Vitus Jubiläumscho  

Neuer VW Caddy für das Ambulant Betreute Wohnen

Vorlesen

Das Vitus Ambulant Betreute Wohnen (ABW) begleitet, betreut und fördert als ambulanter Dienst Menschen mit Behinderungen in ihrem eigenen Wohnumfeld. Neben einer Betreuung in den eigenen vier Wänden, stehen für die Kunden auch Beförderungen zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben im Fokus. Gerade Rollstuhlfahrer sind auf den Einsatz eines entsprechend ausgestatteten Fahrzeuges angewiesen. Die Aktion Mensch fördert nun die Anschaffung eines rollstuhlgerechten VW Caddy Maxi mit knapp 27.000 Euro. >>mehr

   
 
Freuen sich über den neuen rollstuhlgerechten VW Caddy Maxi v.l.n.r.: Franziska Schmitz (Kundin Vitus ABW) und Florian Berends (Fachbereichsleitung Vitus ABW)  

Kommunikation mit Gehörlosen

Vorlesen

Unter dem Titel „Kommunikation mit Gehörlosen – Gelingende Kommunikation“ haben Mitglieder des Projektes „Gelingende Kommunikation“ der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten RAG:WfbM Süd-West eine Broschüre entwickelt.

   

 

   
Die Broschüre richtet sich vorwiegend an Menschen, die bisher keinen Kontakt mit Gebärdensprachlern hatten und sich über die Welt der Gehörlosen informieren möchten, da sie beispielsweise in Zukunft mit einem gehörlosen Menschen zusammenarbeiten. In der Broschüre, die auf der Homepage der Vielfalter „www.teilhabe-experten.de“ zum Download angeboten wird, findet man beispielsweise erste Tipps, Informationen zur Deutschen Gebärdensprache (DGS) sowie den Einsatz von Dolmetschern oder anderen Hilfsmitteln.