physio ergo logo-spr

Therapie und Prävention

Vorlesen

Eine rechtzeitige therapeutische Versorgung sichert und fördert Entwicklungspotenziale. Wo alle Akteure interdisziplinär zusammenarbeiten, kommt der Mensch mit all seinen Entwicklungsmöglich-keiten in den Blick.

Die auf dieser Basis entwickelten, individuellen Therapieangebote eröffnen optimale Entwicklungschancen.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Offene Therapie- und Präventions-Angebote für alle Bürger

Neues Vitus Ambulanzzentrum entsteht in Meppen Nödike

Vorlesen

Das neue Gebäude an der Nödiker Straße in Meppen bildet in seinem Grundriss eine „starke L- Form“, welche im Zentrum der beiden Schenkel seinen Erschließungskern beinhaltet. Mit dem Baukörper wird eine klare Form geschaffen, dessen Öffnungen einen Rhythmus in der Fassade bilden. Als Material wird ein ortstypisches, nachhaltiges und zeitloses Klinkermauerwerk verwendet. Der Baukörper besteht aus zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Zudem wird ein Kellergeschoss für die Technikflächen vorgehalten. Im Erdgeschoss befindet sich eine zentrale Anmeldung und ein großzügiger Wartebereich im zurückliegenden Bereich mit Blick in Richtung Garten. Des Weiteren werden in den unterschiedlichen Nutzungseinheiten zusätzliche Wartebereiche geschaffen. Lichtdurchflutete Räume sorgen für viel Aufenthaltsqualität. Die gesamte Nutzfläche exkl. Verkehrsfläche und Technikfläche beträgt ca. 2050 m².

„Mit dem Neubau erweitern wir auch unser fachliches Spektrum in den Bereichen medizinische Trainingstherapie und Präventionsangebote, die neben der klassischen Heilmittelerbringung zunehmend an Bedeutung zur nachhaltigen Unterstützung von Gesundheit und Wohlbefinden gewinnen“, erläutert Astrid Schmidt, fachliche Projektleitung für das Bauvorhaben. „Dabei können unsere Angebote von jedem Bürger mit entsprechenden Bedarfen, ärztlichen Verordnungen oder eigeninitiativer Gesunderhaltung genutzt werden.“

Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2019 vorgesehen.

   

 

Start für den Bau des neuen Ambulanzzentrums (v.lks.): Karl-Heinz Lake, Bernhard Gelze, Christian Keller, Tina Keller (Rücken & Partner), Matthias Pieper (Pieper Zwake Bau), Dr. Gerhard Knoll, Katrin Wessels, Astrid Schmidt, Marita Vox, Michael Korden und Ulrich Laukötter (Vorsitz Vitus Trägerstiftung, Geschäftsführung und verantwortliche Leitungen).