Hauptmotiv Wohnen1 Hauptmotiv Wohnen2 Hauptmotiv Wohnen3 Hauptmotiv Wohnen4

Wohnen & Lebensgestaltung

Vorlesen

Selbstständig, aber nicht allein (ge)lassen – so möchten Menschen mit Behinderung leben, dass wünschen sich auch Angehörige. 

Unsere Wohnangebote eröffnen Chancen für ein eigenständiges Leben und Angehörigen die Möglichkeit, ihre Familienmitglieder beruhigt in eine gesicherte Zukunft zu entlassen.
 

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Vollkaracho bei „Wetten, dass….?"

Vorlesen

Bälle mit einem Treckerauspuff jonglieren, heiße Cocktails und ein abendfüllendes Programm. In Vrees füllte „Wetten, dass..?“ bereits zum sechsten Mal während der Kirmes das Festzelt und wir waren dabei.
Bereits  das  Vorprogramms brachten die Zuschauer mit einer Parodie desMusikstückes „Gangnam-Style“ und der Darbietung von Vollkaracho zum Kochen.
Zum Auftakt spielte dann die Kreismusikerschule Cloppenburg die bekannte Fanfare live ein, bevor der Moderator Reinhard Thyen die mehreren Hundert Zuschauer im Zelt begrüßte.

   
 
   
 
   
Während des gesamten Programms wurde die Aufführung auf einen Bildschirm über der Bühne übertragen. Das war auch nötig: Wie im Fernsehen gab es Außenwetten. Gleich mit der Ersten ging es in die benachbarte Halle. Dort mussten Basketbälle von der Mittellinie des Spielfeldes in den Korb geworfen werden.
   
 
   
Spektakulär war auch die zweite Außenwette. Mit dem Auspuff eines über 70 Jahre alten Deutz-Treckers gelang es, einen Ball zu jonglieren. Wieder auf der Bühne enthauptete Wilhelm Büter 24 Bierflaschen mit der Kettensäge. 
Trotz der großen Anspannung begegneten sich hinter der Bühne die Akteure sehr freundlich und zuvorkommend.  Es war alles sehr professionell. Sei es der Ablauf oder die Versorgung der Teilnehmer. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, an dieser Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.
Übrigens, Wilhelm Büter mit der Kettensäge, wurde mit 38 Prozent Wettkönig, und das Landvolk gewann mit einem Drei-Gänge-Menü die Saalwette.

Hans Grönniger