Schriftgröße:

Schriftgröße:

Eingestimmt sein

Ihre Stimme oder die Ihres Kindes klingt häufig rau, heiser, leise oder angestrengt? Sie hält längeren Belastungen nicht stand? Das Singen fällt schwer?

Bei einer organisch, funktionell oder psychisch bedingten Stimmstörung (Dysphonie) bietet die Praxis für Logopädie/Sprachtherapie verschiedene Behandlungsmethoden, u. a. Therapie mit Reizstrom, an. Stimmprobleme können auch nach Stimmlippenlähmungen, bei allgemeinen Fehlbelastungen der Stimmfunktion oder nach einer Schilddrüsen- oder Kehlkopfoperation auftreten. Ein Enge- oder Kloßgefühl im Hals oder ein Räusperzwang sind dabei häufige Begleiterscheinungen einer Stimmstörung.
Unsere Logopäden gehen den Ursachen der Stimmprobleme auf den Grund und erarbeiten eine individuelle Therapie zur Verbesserung Ihrer Stimmfunktion.
Weitere Infomationen: Artikel - Die Stimme – eines unserer faszinierendsten Instrumente