Schriftgröße:

Schriftgröße:

Berufliche Qualifizierung und Teilhabe am Arbeitsleben

Berufliche Qualifizierung und die persönliche Weiterentwicklung durch Arbeit geben dem Leben Dynamik und Perspektive. Im Zusammenspiel ermöglichen sie ein selbstbestimmtes Leben und eine Weiterentwicklung persönlicher, sozialer und fachlicher Fähigkeiten.

Berufliche Qualifizierung ist Voraussetzung für eine weitgehende Teilhabe am Arbeitsleben, das jedem Menschen wiederum Würde, Sicherheit und Bestätigung gibt und seinen Alltag strukturiert.

Die Vitus Cafés sind wieder für den Vor-Ort-Verzehr geöffnet. Außer-Haus-Verkauf wird weiter angeboten

Unsere Vitus Cafés sind unter Einhaltung der allgemeinen gültigen Corona Bestimmungen wieder für den Vor-Ort-Verzehr geöffnet. Die jeweiligen Öffnungszeiten finden Sie hier:

Bitte beachten Sie unsere Hygienekonzept und füllen Sie unsere Formular zur Nachverfolgbarkeit aus.

Ohne dies Formular dürfen wir Sie nicht bedienen.

Der Außer-Haus-Verkauf wird weiter angeboten, unsere beliebten selbstgebackenen Torten und Kuchen im Ganzen und auch stückweise stehen zur Auswahl.

Außerdem backen wir auf Anfrage Torten für den besonderen Anlass, individuell für Sie gestaltet.

Für den Grillabend können Sie verschiedene Baguettebrote mit Dip, Salate oder auch Häppchenplatten bestellen.

Für Fragen und Bestellungen erreichen Sie uns wie folgt:

Café am Dom - 05932 997-004

Café Koppelschleuse - 05931 4965-677

Wir bitten um Vorbestellung, bargeldloses Bezahlen ist vor Ort möglich, auf Anfrage liefern wir auch.

Bestellungen außerhalb der Öffnungszeiten sind unter der Nummer

05931 49668-25 möglich.


Euer Draht zu uns

Liebe Beschäftigte,

gerade in diesen Tagen, in denen wir nicht wie gewohnt mit Euch zusammen in unseren Einrichtungen arbeiten können, merken wir besonders, was für eine Bereicherung Ihr für uns seid. Dieses tägliche Miteinander fehlt uns und deshalb ist es uns ein Bedürfnis mit Euch in Kontakt zu bleiben. Wenn Ihr also Anliegen oder Fragen habt, sind wir telefonisch wie folgt für Euch erreichbar:

  • Zeissstraße: Maria Brüggemann (05931/807-120)
  • Bokeloh: Piet de Groot (05931/9361-19)
  • MLB: Holger Urbanek (05931/9836-35)
  • Halle Schulte: Kai Stegemeyer (05931/49668-25)


Wie bieten

  • eine umfassende Vorbereitung auf den Arbeitsalltag, vielfältige begleitete Arbeitsangebote sowie eine ständige, passgenaue Weiterqualifizierung mit dem Ziel,
    • die Leistungs- und Erwerbsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten, zu entwickeln oder wiederzugewinnen und
    • dabei die Persönlichkeit gezielt weiter zu entwickeln.
  • Raum für hohe Eigenständigkeit in der Lebensbewältigung auch außerhalb von institutioneller Versorgung durch
    • Initiieren von Qualifizierungsmaßnahmen und
    • Akquirieren geeigneter Praktikums- und Außenarbeitsplätze.
  • eine angemessene Beschäftigung, die
    • Teilhabe am Arbeitsleben im gesamten Erwerbsalter möglich macht,
    • unterstützt wird durch Pflege und Betreuung – insbesondere auch für Beschäftigte mit hohem Hilfebedarf.

Ansprechpartner /in

Johannes Münzebrock
Kompetenzfeldleiter

Telefon 05931 807-130
Fax 05931 807-170
E-Mail schreiben

>>mehr