Schriftgröße:

Schriftgröße:

Sportangebote in Vereinen (InduS)

Menschen mit Behinderung nach Ihren Wünschen die Teilhabe an Sportangeboten der örtlichen Vereine zu ermöglichen – das ist die zentrale Zielsetzung des Projektes InduS (Inklusion durch Sport im Emsland) – einer gemeinsamen Initiative des Kreissportbundes Emsland (KSB) und der drei großen emsländischen Träger von Angeboten in der Behindertenhilfe. Landrat Reinhard Winter und KSB-Präsident Michael Koop gaben hierzu den offiziellen Startschuss.

„Wir möchten emslandweit Sportvereine begeistern, aktiv am Ziel der Inklusion mitzuwirken“, so Veronika Röttger, Mitglied für Vitus im Projektteam von InduS. „Hierzu wollen wir die kreativen Ideen von Verantwortlichen in den emsländischen Vereinen und die Wünsche zur sportlichen Freizeitgestaltung von Menschen mit Behinderung aus der Region zusammen bringen und insbesondere durch die Gewinnung und Qualifizierung entsprechender Übungsleiter maßgeblich unterstützen.“

Dank finanzieller Unterstützung des Landkreises Emsland und weiterer Projektpartner kann hieran in den nächsten 3 Jahren intensiv gearbeitet werden. Aktuelle Informationen zu Projektaktivitäten sowie zukünftig eine Datenbank mit allen regionalen Sportangeboten der beteiligten Vereine finden Sie unter www.indus-emsland.de.

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

Veronika Röttger
Schulze-Delitzsch-Str. 2 49716 Meppen
Kontaktstelle "Ehrenamt"

Telefon 05931 807-252
Fax 05931 807-170
E-Mail schreiben

Indus in leichter Sprache

InduS in leichter Sprache

Inklusionskarte

InduS finden Sie auch auf der Inklusionskarte.

>> mehr