Schriftgröße:

Schriftgröße:

Startschuss für die „Hase-Knirpse“

Das neue KiTa-Gebäude wird insgesamt bis zu 95 Kinder in drei bei Bedarf integrativen Krippen- und zwei integrativen Kindergartengruppen Platz bieten. Neben den gruppenbezogenen Räumen umfasst die Planung eine zentrale Küche mit Mensa und einen Matschraum als spezielles Spielangebot. Die Kosten des Neubaus trägt die Gemeinde Herzlake, die Errichtung wird zudem vom Land Niedersachsen und dem Landkreis Emsland gefördert.

Herzlakes Gemeindedirektor Dieter Pohlmann lobte die reibungslose Zusammenarbeit mit Vitus. Insbesondere für die Familien der Umgebung freue er sich, denn die geplanten neuen Betreuungsplätze würden dringend benötigt. Somit sei die neue Kita in Vitus Trägerschaft eine hoch willkommene Ergänzung zur benachbarten Kindertagesstätte St. Nikolaus, keine Konkurrenz.